Papst Franziskus: Alles von Kreuz und Sieg her neu lesen

Die Predigt von Papst Franziskus in der Osternacht Das Evangelium von der Auferstehung Jesu Christi beginnt mit dem Gang der Frauen zum Grab im Morgengrauen des Tages nach dem Sabbat. Sie gehen zur Grabeshöhle, um den Leichnam des Herrn zu ehren, doch sie finden sie geöffnet und leer. Ein mächtiger Engel sagt ihnen: „Fürchtet euch …

Ostern. Fest der Auferstehung

*** Am ersten Tag der Woche kommt Maria von Magdala früh, als es noch finster war, zum Grab und sieht, dass der Stein vom Grab weg war. Da läuft sie und kommt zu Simon Petrus und zu dem andern Jünger, den Jesus lieb hatte, und spricht zu ihnen: Sie haben den Herrn weggenommen aus dem …

Kreuzweg am Kolosseum: Die Schwere und die Herrlichkeit des Kreuzes

Zehntausende Gläubige haben an diesem Karfreitag Abend mit dem Papst den traditionellen Kreuzweg am Kolosseum gebetet. Die Meditationen stammten in diesem Jahr von dem italienischen Erzbischof Giancarlo Maria Bregantini von Campobasso-Boiano, der als exponierter Gegner der Mafia bekannt ist. Ausgehend von den 14 Stationen Jesu – vom Todesurteil bis zur Grablege – sprachen die Texte …

KARSAMSTAG – Nachdenken über die Hölle

Die Hölle gibt es, in der Gedanken- und Sprachwelt der Germanen ist sie jedenfalls sehr präsent. Das Wort Hölle (althochdeutsch hell(i)a, mittelhochdeutsch helle, angelsächsisch hell, altnordisch hel, gotisch halja) ist seit dem Mittelalter und der Christianisierung die gemeingermanische Bezeichnung der christlichen Unterwelt. Das altnordische Hel (Mythologie), als Name der Todesgöttin Hel zeigt, dass es bereits …