Durststrecken aushalten (Elfter Sonntag im Jahreskreis)

Die beiden Gleichnisse „von der selbstwachsenden Saat“ und „vom Senfkorn“ bilden den Schluss des markinischen Gleichniskapitels. Sie stehen an dieser Stelle, weil sie unter verschiedenem Blickwinkel die Gegenwart der Hörer betrachten. Im ersten Gleichnis geht es um die Verantwortung für das, was in der Zwischenzeit geschieht, im zweiten Gleichnis um die Unanschaulichkeit des Anfangs im …

Franz Jägerstätter und die Bischöfe (evigilate, quaeso, episcopi)

Die Wissenschaft ist stark beschäftigt mit den Fragen, wie sich Pius XI. und Pius XII. ganz konkret gegenüber dem Nationalsozialismus verhalten haben. Das ist gut und schön, aber wie haben sich die Bischöfe dieser Zeit verhalten? Angenommen, man hätte den seliggesprochenen Wehrdienstverweigerer Franz Jägerstätter im Verlauf seines Kriegsgerichtsverfahrens gefragt, ob er einen einzigen (österreichischen) Bischof …

Die Sünde wider den Geist (10. Sonntag im Jahreskreis)

Im Evangelium ist von den Angehörigen Jesu die Rede; im Schlussteil des Abschnitts werden seine Mutter und seine „Brüder“ (seine Verwandten) genannt. Das Auftreten Jesu macht ihnen Kummer, sie verstehen ihn nicht mehr. Die Schriftgelehrten aus Jerusalem aber sagen, er sei vom Teufel besessen. Ihnen sagt Jesus in verhüllter Rede, dass er mächtiger ist als …