Auschwitz. Shoah

*Noch bis 19 Uhr ist Claude Lanzmanns Filmwerk “Shoah” auf ORF III zu sehen. Es folgen einige Notizen, die ich mir von den Erzählungen der Opfer gemacht habe. + + + Auschwitz; Kolo “Vier Fünftel der Bevölkerung waren Juden. Auschwitz war eine lebendige Stadt mit viel Gewerbe und Handel. Die Juden von Auschwitz sind ausgelöscht. …

Auschwitz 70 Jahre nach der Befreiung

Das Gedenken zur Befreiung von Auschwitz am 27. Jänner 2015 wird für viele Überlebende der letzte runde Jahrestag sein; die Mehrheit ist deutlich über 90 Jahre alt. Die Gedenkstätte verzeichnet neue Besucherrekorde – von einer Altersgruppe, die vom Grauen des Lagers drei Generationen entfernt ist. * * Zofia Posmysz war 18, als sie 1942 in …

« Je suis Jésus»

Der HERR verzeihe mir diese Anleihe an gegenwärtige Demonstrations-Slogans. Protestmärsche sind nach den Ereignissen von Paris an der Tagesordnung, auch in der arabischen Welt: Wenn demonstrierende Muslime sich nur bewusst wären, wie gut ihnen die selbstgewählte Parole „Je suis Mohamed“ steht. Mit ihrem lauten Gebrüll und ihren agressiven Äußerungen gegen Ungläubige zeigen sie eine durchaus …

Progromnacht: Gedenken in Form einer Haggada

Als “Startschuss” für die Schoa, “die gezielte, geplante Vernichtung des jüdischen Volkes“, hat Kardinal Christoph Schönborn die Novemberpogrome von 1938 bezeichnet. “Auch in Österreich hätten die Nazis gewütet, besonders schlimm in Wien, wo 24 der 25 Synagogen vernichtet wurden. Fehlende Proteste gegen die Gewaltakte – auch seitens der Kirchen – hätten Hitler freie Hand gegeben, …

Georges Moustaki – un dernier salut

Er gehört zu den ganz Großen des Chansons und hat meine Liebe zur französischen Sprache und Kultur sehr gefördert: Georges Moustaki. Er hat die eher harsche Aufnahme von Ausländern in Frankreich selbst erlebt, und schaffte ausgerechnet mit diesem “Ausländer-Lied” den Durchbruch: „Le métèque“! * * …und hier singt der alte Charmeur zusammen mit ZAZIE. * …