Christi Himmelfahrt und der Auftrag zur Evangelisation

Vierzig Tage nach Ostern feiern wir Christi Himmelfahrt. Der Auferstandene, der vierzig Tage lang seinen Jüngerinnen und Jüngern erschienen war, dessen verklärter Leib schon auf Seine Erhöhung zu Gott hingedeutet hatte, der Seine Auffahrt selbst ankündigte („Ich fahre auf zu meinem Vater und zu eurem Vater, zu meinem Gott und zu eurem Gott“, Joh 20, …

Bittendes Beten – eine Hinführung

Die gegenwärtigen Bitt-Tage bieten Gelegenheit, sich näher mit dem Thema “Bitten” auseinanderzusetzen. Von mir selbst kann ich sagen, dass ich oftmals einen gewissen Widerwillen verspürte, wenn es darum ging, Gott um Gnaden in meinem Leben zu bitten – eigentlich war mir das Dankgebet das vertrautere. Heute dagegen kann ich verstehen, warum das Bittgebet diese besondere …

Spiritualität und Praxis der Bitt-Tage

Die drei Tage vor Christi Himmelfahrt werden liturgisch als „Bitt-Tage“ gestaltet. Es geht in den Andachten und Prozessionen um gedeihliches Wetter für eine gute Ernte. Diese Tradition wird heute noch im ländlichen Raum gepflegt. Die Menschen beten, dass Gott Seine segnende Hand schützend über Wald und Flur halte, damit die Bauern im Herbst die Früchte …

Muttertag im Gastgarten (Bleibt in meiner Liebe!)

Muttertag im Gastgarten An einem der Tische sitzen Mutter Rosa (73), Sohn Albert (49), Schwiegertochter Marianne (38) und Enkel Ralf (7). Sie sind eben mit dem Essen fertig geworden. MARIANNE (zu Rosa): War’s gut? ROSA: Ein Wienerschnitzel halt. ALBERT: Warum bestellst du nicht was anderes? Jedes Mal isst du Wienerschnitzel. ROSA: Wienerschnitzel ist sicher. Bei …

Fátima – Ein Quell der Liebe gegen das Böse

Fátima bewegt Gläubige und Nichtgläubige, Fundamentalisten und selbst Atheisten, die immun sind gegen christliche oder laizistische Aufklärung. Was aber bedeutet Fátima heute? Folgende Ansätze stehen zur Diskussion: mächtiges Zeichen Mariens in einer apokalyptischen Welt göttliches Wirken gegen menschliche Gleichgültigkeit Quell der Liebe gegen das Böse in der Welt fruchtbares Aufeinandertreffen von Volksfrömmigkeit und Theologie Gespür …

Kirche zwischen Intellekt, Gefühl und Berührtsein

Das Thema „pro multis“ beschäftigt nicht alle, aber viele… ob im Anschluss an Gottesdienste oder in der Blogozese, es weckt Emotionen und stößt Diskussionen an. Der Papst betont unmißverständlich: Jesus sei für alle gestorben. Aber die Kirche müsse die Formulierungen aus den Einsetzungsberichten des Neuen Testaments respektieren (Radio Vatikan, 24. April). Da wurde allzu heißen …

Josef Bordat auf ZEIT ZU BETEN

Mit großer Freude darf ich bekanntgeben, dass Josef Bordat ab sofort mit Beiträgen auf ZEIT ZU BETEN vertreten sein wird! Der vielbeschäftigte Autor hat meiner persönlichen Bitte entsprochen, dieses Blog mit seinem Wissen, seiner Spiritualität und seiner hohen Kompetenz zu unterstützen. Das Blog “Jobo72 – Christliche Existenzphilosophie. Gott, die Welt und alle Dinge überhaupt” ist …

GOTT im Web: Bericht zur Medientagung

“Es gilt, auf die Zeichen der Zeit zu antworten. Wenn wir nicht nur konsumieren, sondern kompetent mitgestalten, haben wir eine große Chance zur Evangelisierung”, sprach Abt Maximilian Heim anlässlich der Eröffnung der Medientagung GOTT im Web – Neuevangelisierung + Neue Medien im Stift Heiligenkreuz. Impuls von P.Karl Wallner OCist “Gott versteckt sich nicht, er will …

GOTT im Web – heute erster Tag

Heute beginnt die lang erwartete Tagung zum Thema „GOTT im Web – Neuevangelisierung + Neue Medien“. Von den Bloggerkollegen Georg Schimmerl (hic et nunc), Benedikt Michal (zeitfragen) und mir (Zeit zu beten) initiiert, hat sich mit dem Stift Heiligenkreuz ein perfekter Tagungsort und Veranstalter, unter Beteiligung der Erzdiözese Wien, gefunden. “Mit dem Internet und den …

Danke, vielen Dank für die Unterstützung – 500.000 Besuche!!!

500.000 Besuche ! Herzlichen Dank !!! Wenn im deutschsprachigen Bereich von erfolgreichen katholischen Blogs gesprochen wird, dann sind es Elsas Nacht(b)revier und Klosterneuburger Marginalien. Die Besuchszahlen von Elsa sind ja kein Geheimnis, und der Herr Alipius hat seine Zahlen gerade öffentlich gemacht. So schreibt er: „In einem Normal-Monat (also ein Monat, der nicht in die …

kath.net diskreditiert sich selbst

Als Katholik, der sich als papsttreu und “konservativ im besten Sinne” beschreiben darf, möchte ich mich mit aller gebotenen Klarheit von den Mitteln, mit denen kath.net auf Kritik reagiert, distanzieren. Wohlgemerkt, hier geht es nicht um den Inhalt – wie z.B. der Herr Alipius kommentiert, hat kath.net unzweifelhaft guten Grund, Protest zu erheben – sondernd …

Fasten + beten online. Impuls 03-12

+ Fastentag 12. März 2012 + Thema Über die Sehnsucht. (ausgerichtet, ekstatisch) + Bibelzitat Meine Seele verzehrt sich in Sehnsucht nach den Vorhöfen des Herrn, mein Herz und mein Leib jauchzen ihm zu, ihm, dem lebendigen Gott. (Ps 84, 3) + + Inhaltlicher Teil Wenn der Verstand sein Äußerstes wagt, dann kommt er an seine …

BOTSCHAFT VON PAPST BENEDIKT XVI. ZUR FASTENZEIT 2012

Wie verläßlich und überzeugend unser Papst sich an uns wendet, zeigen auch seine Ausführungen zur bevorstehenden Fastenzeit. Behutsam aber unmissverständlich werden wir auf die christlichen Anforderungen der gegenseitigen Achtung, der sanften Kritik, und des liebevollen Ansporns verwiesen. Es folgt eine gekürzte Version der Botschaft von Papst Benedikt XVI. „Laßt uns aufeinander achten und uns zur …

Kommentar zu Christi Verklärung

Kommentar zum heutigen Evangelium (Markus 9,2-13): “Das ist die Sonne, von der der Prophet spricht: „Bei Tag wird nicht mehr die Sonne dein Licht sein, und um die Nacht zu erhellen scheint dir nicht mehr der Mond, sondern der Herr ist dein ewiges Licht…“ (Jes 60,19). Das ist dieses ewige Licht, das für dich aufleuchtet …

Was haben Karmelschwestern und Friedrich Nietzsche gemein?

Was soll ich mich damit auseinandersetzen, wie Mönche und Schwestern mit Gott leben? Für diese berufenen Menschen ist doch eh alles klar! Nicht wenige denken so, wenn er oder sie mit Porträts und Zeugnissen aus Klöstern konfrontiert wird. Die vor wenigen Tagen im ORF ausgestrahlte Doku über das Karmelkloster St. Josef in Innsbruck zeigt ein …

Gebetsanliegen: “The Syrian People are slaughtered – Where is the World?”

Der Aufschrei muss uns allen durch Mark und Bein gehen. Auch im Namen der Christen, die in Syrien und im gesamten arabischen Raum verfolgt und getötet werden. “In der syrischen Protesthochburg Homs bahnt sich laut Angaben Oppositioneller eine humanitäre Katastrophe an. Der Nachrichtensender Al-Arabija meldete unter Berufung auf Regimegegner, landesweit seien am Donnerstag mindestens 126 …

Zum Wochenbeginn – eine Predigt im eigentlichen Sinn

. Heilige Messen können so erfüllend sein. Sie sind es vor allem durch das Geschenk Jesu Christi, die eucharistische Kommunion. Aber auch der Priester – selbst erfüllt von der Gnade Gottes – hat seinen Anteil am Geschehen… Wie diese Sonntagsmesse gezeigt hat, ist die Konzentration auf die Inhalte der Messe sehr hilfreich! Zunächst hat der …

Danke, Whitney. – R.I.P.!

+ Danke, Whitney, deine Stimme habe ich immer bewundert und als besonderes Geschenk Gottes erlebt. Möge Dir Gott in seiner unendlichen Gnade barmherzig sein…! + + Oder in den Worten eines Fans (iamintoyou): Whitney – you are at the throne of God right now – Jesus is right there with you! Thank you for all …

Mit der Kälte kommt der Tod – mehr als 500 Opfer

Europaweit wurden mittlerweile mehr als 500 Kältetote gezählt. In den isolierten Dörfern von Serbien, Kroatien, Bosnien, Mazedonien und Montenegro waren immer noch mehr als 70.000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten. In der bosnischen Stadt Mostar waren rund 15.000 Haushalte am dritten Tag in Folge ohne Strom. In Serbien wurden wegen der extremen Kälte Stromrationierungen eingeführt. …

Kämpfen wie Mose – die Katechesen von Benedikt XVI. (5)

Es ist einmal mehr überzeugend, wie Benedikt XVI. uns in seiner Katechese das Beten großer Heiliger nahebringt. Der Dialog Mose mit Gott ist alles andere als harmonisch und friedlich: Mose hadert, kämpft, und muss lernen, Demut zu zeigen. Ist das nicht ermutigend? Auch diese gewaltige Figur der Heiligen Schrift zeigt Nerven, Widerstand und weiß beileibe …

“Hildegard Burjan ist Vorbild für Christen im 21. Jahrhundert” (Caritas Socialis)

Die Sozialpionierin, Politikerin und CS-Ordensgründerin Hildegard Burjan (1883-1933) wird am Sonntag, 29. Jänner, im Stephansdom selig gesprochen. Die neue Selige zeigte soziale Probleme auf, die bis heute nicht gelöst sind. Eine Frau und eine Christin, die sich aus tiefem Glauben heraus in Politik und Gesellschaft eingebracht habe. So charakterisierten Ingeborg Schödl, Vizepostulatorin im Seligsprechungsprozess, sowie …

Radio Maria als Hoffnungträger – Beten um den Geist der Stärke

Wenn Christen etwas nicht zeigen sollten, dann ist es der Geist der Verzagtheit. Ausgehend vom 2. Brief an Timotheus spannte der Referent DDDr. Peter Egger* beim Einkehrtag von Radio Maria im Stift Heiligenkreuz einen weiten und spannenden Bogen: Vom weltlichen (natürlichen) Bereich zu den geistlichen (übernatürlichen) Dimensionen von Besonnenheit, Stärke und Liebe. Denn Gott hat …

Erscheinung des Herrn

+ ERSCHEINUNG DES HERRN + Epiphanie Wir feiern die Erscheinung des Herrn: Göttliche Wahrheit und Herrlichkeit leuchten, wenn auch noch verborgen, in dem Kind von Betlehem. Suchende Menschen finden den Weg (Magier, Könige, Sterndeuter). Sie kommen mit Gaben und gehen als Beschenkte. Die Gottsucher kommen als Boten des Lichts in eine dunkle Welt. Weil dieses …

Tage der Erfüllung (9)

+ Am neunten Tag unseres Dankgebetes hören wir die Botschaft, die von allem Anfang an gilt… + „Denn das ist die Botschaft, die ihr von Anfang an gehört habt: Wir sollen einander lieben und nicht wie Kain handeln, der von dem Bösen stammte und seinen Bruder erschlug. Warum hat er ihn erschlagen? Weil seine Taten …

Tage der Erfüllung (8)

+ Am achten Tag unseres Dankgebetes lernen wir zu unterscheiden – zwischen denen, die sich dem Bösen ergeben, und denen, die von Gott stammen. + „Meine Kinder, lasst euch von niemand in die Irre führen! Wer die Gerechtigkeit tut, ist gerecht, wie Er gerecht ist. Wer die Sünde tut, stammt vom Teufel; denn der Teufel …

Tage der Erfüllung (7)

+ Am siebten Tag unseres Dankgebetes werden wir mit der großen Gewissheit konfrontiert, die zwei Jünger des Johannes erfahren dürfen. + „Am Tag darauf stand Johannes wieder dort, und zwei seiner Jünger standen bei ihm. Als Jesus vorüberging, richtete Johannes seinen Blick auf ihn und sagte: Seht, das Lamm Gottes! Die beiden Jünger hörten, was …

2011 in Zahlen: Aus dem WordPress-Rückblick

Das Jahr 2011 darf als fruchtbare Zeit gesehen werden, gemessen an den Zahlen, die WordPress seit diesem Jahr als Jahresrückblick zur Verfügung stellt. Das Blog Zeit zu beten wurde 2011 mehr als 210.000 mal besucht. Es gab es 220 neue Posts, damit vergrößerte sich das Archiv dieses Blogs auf 464 Posts. Es wurden 922 Bilder …

Tage der Erfüllung (6)

+ Am sechsten Tag unseres Dankgebetes entnehmen wir der Lesung des neuen Jahres eine Mahnung, auf unseren Auftrag zu hören: + “Für euch gilt: Was ihr von Anfang an gehört habt, soll in euch bleiben; wenn das, was ihr von Anfang an gehört habt, in euch bleibt, dann bleibt ihr im Sohn und im Vater. …

Tage der Erfüllung (5)

+ Hochfest der Gottesmutter Maria Am fünften Tag unseres Dankgebetes sprechen wir: + Gruß dir, heilige Mutter, du hast den König geboren, der in Ewigkeit herrscht über Himmel und Erde. + „Maria aber bewahrte alles, was geschehen war, in ihrem Herzen und dachte darüber nach. Die Hirten kehrten zurück, rühmten Gott und priesen ihn für …

Tage der Erfüllung (4)

+ Wenn du das heutige Evangelium nach Johannes (1,1-18) liest: Wie anders als mit einer Dankrede willst du auf diese Botschaften antworten? + Danke, Gott, für Dein Wort, aus dem alles entstanden ist. Danke, Herr, für das Wort, in dem das Leben war. Danke, Gott, für das Licht der Menschen. Danke, Herr, für das Licht, …

Danke an die Leser von ZEITZUBETEN! (Jahresbericht)

Die Besuchszahlen 2011 schwanken zwischen 600 und dem Höchststand 1.136 pro Tag, das ist für einen Nischenblog doch einigermaßen überraschend. Dafür darf ich ein großes und herzliches Dankeschön an alle Leser aussprechen! * WordPress Jahresbericht 2011 Neu bei WordPress.com ist der Jahresbericht, der von den Feen des Blogbetreibers zur Verfügung gestellt wird. Für 2011 beginnt …

Tage der Erfüllung (3)

+ Am Tag, als Maria und Josef nach Jerusalem gehen, um das Kind dem Herrn zu weihen, treffen sie auf eine prophetische Frau: + “Damals lebte auch eine Prophetin namens Hanna, eine Tochter Penuëls, aus dem Stamm Ascher. Sie war schon hochbetagt… Sie hielt sich ständig im Tempel auf und diente Gott Tag und Nacht …

Tage der Erfüllung (2)

+ Danke, Gott, für den gerechten Mann Simeon. Du als Gott der Treue setzt Zeichen der Gnade bei denen, die Dir besonders treu sind. Doch Deine Gnade ist noch viel größer, indem Du allein aus Deiner eigenen Treue zu uns – dem undankbaren Menschenvolk – handelst: Aus Treue und Barmherzigkeit hast Du Deinen einzigen Sohn, …

Tage der Erfüllung (1)

+ Machen wir ein kleines Experiment. Die Aufgabenstellung lautet einen bekannten Titel zu nennen, der mit “Tage des…” beginnt. Ich bin sicher, dass eine deutliche Mehrheit neben verschiedenen anderen Vorschlägen “Tage des Zorns” nennen wird. In ‘dies irae’ heißt es: “Tag der Tränen, Tag der Wehen / da vom Grabe wird erstehen / zum Gericht …

Die Geschichte mit dem Weihnachtsbaum

In 17 Jahren Ehe haben wir die wenigsten Weihnachten zu Hause gefeiert. Wie in vielen anderen Familien auch fordern Schwiegereltern und Eltern ihren Tribut. Letztes Jahr ist meine kleine Schwester eingesprungen, nein, einspringen kann man das nicht nennen: Da der gastgebende Elternteil gerade von einer Operation genesen sollte, hat Schwesterlein die Initiative ergriffen und ein …

Gebete zu Weihnachten

* Aus dem Himmel ohne Grenzen Aus dem Himmel ohne Grenzen trittst du tastend an das Licht, du hast Namen und Gesicht, du bist wehrlos wie wir Menschen. Als ein Kind bist du gekommen – noch dein Schatten macht uns blind – unnachspürbar wie der Wind, der vorbeiweht in den Bäumen. Wie ein Feuer vorgefunden, …

Advent – alle Impulse zusammmengefasst

Die täglichen Impulse vom ersten bis zum vierten Advent haben vielen Lesern (und mir) eine gute Gelegenheit verschafft, die reichhaltigen Evangelien zur Adventzeit dieses Lesejahres noch etwas bewusster zu erleben. Wer nur einen Teil der evangelischen Botschaften (nichts anderes sollen die vorgestellten Impulse sein) bedenkt und umzusetzen beginnt, der befindet sich – daran glaube ich …

Advent – Impuls für den 4. Adventsonntag

+ MARIA ABER ZEIGT UNS, WIE MAN DIE LIEBE LEBT. + Im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel von Gott in eine Stadt in Galiläa namens Nazaret zu einer Jungfrau gesandt. Sie war mit einem Mann namens Josef verlobt, der aus dem Haus David stammte. Der Name der Jungfrau war Maria. Der Engel trat bei …

Im Namen derer, die ihren Dienst am Glauben privat bloggen

Es gibt Menschen, die vom Schicksal – das ist nichts anderes als der Wille Gottes – härter getroffen werden. Meist sind es Seelen, die durch diese Prüfungen noch weiter wachsen, aber das ist natürlich reine Spekulation. Warum diese Einleitung? Weil mich die Zeilen eines(r) Bloggerkollegen/in nicht loslassen, die auf den Punkt bringen, wie an vielen …

Advent – Impuls für den 3. Adventsonntag

+ + DEN WEG FÜR GOTT EBNEN, OHNE AUSREDEN, OHNE VORBEHALTE. UMKEHR IST DEINE LIEBESERKLÄRUNG AN GOTT. + Es trat ein Mensch auf, der von Gott gesandt war; sein Name war Johannes. Er kam als Zeuge, um Zeugnis abzulegen für das Licht, damit alle durch ihn zum Glauben kommen. Er war nicht selbst das Licht, …

Advent – jeden Tag ein Impuls (Samstag 2.Woche)

+ WEIL WIR IM DUNKELN LEBEN WIRD DAS LICHT ERKENNBAR. + Da fragten ihn die Jünger: Warum sagen denn die Schriftgelehrten, zuerst müsse Elija kommen? Er gab zur Antwort: Ja, Elija kommt, und er wird alles wiederherstellen. Ich sage euch aber: Elija ist schon gekommen, doch sie haben ihn nicht erkannt, sondern mit ihm gemacht, …

Advent – jeden Tag ein Impuls (Freitag 2.Woche)

+ DAS GÖTTLICHE FEUER ERHELLE UNSEREN BLICK UND SETZE UNS IN BRAND. + Mit wem soll ich diese Generation vergleichen? Sie gleicht Kindern, die auf dem Marktplatz sitzen und anderen Kindern zurufen: Wir haben für euch auf der Flöte (Hochzeitslieder) gespielt, und ihr habt nicht getanzt; wir haben Klagelieder gesungen, und ihr habt euch nicht …