Hirtenbrief von BXVI zum Thema Missbrauch: Versuch einer Einordnung

. „Die Kirche hat die Macht zur Tabuisierung verloren“, analysiert Andreas Pfeiffer, ORF-Korrespondent in Rom. Die sich über Jahrzehnte hinziehenden Missbrauchsfälle und sonstigen Verhältnisse in geistlichen Institutionen bringen die kirchlichen Schweigemauern zum Einsturz. Wie ist nun der vorliegende Hirtenbrief einzuordnen? . . In zwei von drei Stellungnahmen zum Pastoralbrief des Papstes fallen die Worte „überfällig“ […]

Weiterlesen von "Hirtenbrief von BXVI zum Thema Missbrauch: Versuch einer Einordnung"