Der Geist schenke euch die sieben Gaben!

Eine wunderbare Idee, die ich niemandem vorenthalten möchte. Schwester Cordula-Maria schlägt vor, beim Beten (beispielsweise der Pfingstsequenz*) Gedanken fließen zu lassen, zu hören und zu schreiben…

„Auf diese Art können wir das ergänzen, was beim „In-sich-Hineinhören“ kommt. So ruft jeder auf persönliche Weise in diesen Tagen zum Heiligen Geist – und doch sind wir vereint in dem einen Leib Christi, in der einen Sehnsucht!“ Aus dieser Gebetsübung zu dem bekannten Gebet „Komm herab, o Heiliger Geist“  (Pfingssequenz) entstanden (unter anderem) die folgenden Verse (jede Zeile entspricht dabei einer Zeile der Pfingstsequenz):

„Komm herab, o Heiliger Geist“

Dein Reich komme, dreieiniger Gott,
Dein Wort erfülle unser Leben,
Deine Liebe leuchte unserem Weg.

Komm, bestärke unsere Demut,
komm, schenke uns den wahren Mut,
komm, entzünde unsere Seele.

Sei heilender Geist in der Not,
sei die Freude unseres Lebens,
sei unsere himmlische Stärkung.

Dein Friede sei jeden Tag mit uns,
Dein Wort mäßige unser Wollen,
Deine Tröstung sei ewig bei uns.

Komm, strahlendes, feuriges Licht,
komm mit Deinem Geist über uns,
komm auf den Grund unsres Herzens.

Dein Wille geschehe uns ewig,
Deine Liebe lasse uns atmen,
Deine Gnade schenke uns Rettung.

Reinige, was uns unwürdig macht,
gieße, was in uns vertrocknet ist,
heilige, was in uns verletzt ist.

Erweiche uns, wenn wir zu hart sind,
Wärme uns, wenn unsere Seele kalt ist,
Lenke uns, wenn wir vom Weg fern sind.

Gib uns die Gnade des Glaubens,
gib uns die Hoffnung und Liebe zu Dir,
gib uns Deinen Geist auf unserem Weg.

Lass unsere Treue zu Dir belohnt sein,
lass uns Deine Herrlichkeit schauen,
lass uns Deine ewige Freude teilen.

Amen. Halleluja.

+

Veni, Sancte Spiritus

Wörtliche Übersetzung aus dem Lateinischen:

Komm, heiliger Geist,
Und sende vom Himmel her
Deines Lichtes Strahl.

Komm, Vater der Armen,
Komm, Geber der Gaben,
Komm, Licht der Herzen.

Bester Tröster,
Süßer Gast der Seele,
Süße Erfrischung.

In der Mühe bist du Ruhe,
In der Hetze Mäßigung,
Im Weinen Trost.

O seligstes Licht,
Erfülle das Herzensinnere
Deiner Gläubigen.

Ohne deinen Wink
Ist nichts im Menschen,
Ist nichts unschuldig.

Wasche, was schmutzig ist,
Bewässere, was trocken ist,
Heile, was verwundet ist.

Beuge, was starr ist,
Wärme, was kalt ist,
Lenke, was vom Weg weg ist.

Gib deinen Gläubigen,
Die auf dich vertrauen,
Die siebenfache heilige Gabe.

Gib der Tugend Verdienst,
Gib des Heiles Ausgang (Erfolg),
Gib beständige Freude.

Amen. (Alleluja!)

+

Veni, Sancte Spiritus

Veni, Sancte Spiritus,
Et emitte caelitus
Lucis tuae radium.

Veni, pater pauperum,
Veni, dator munerum,
Veni, lumen cordium.

Consolator optime,
Dulcis hospes animae,
Dulce refrigerium.

In labore requies,
In aestu temperies,
In fletu solacium.

O lux beatissima,
Reple cordis intima
Tuorum fidelium.

Sine tuo numine
Nihil est in homine,
Nihil est innoxium.

Lava quod est sordidum,
Riga quod est aridum,
Sana quod est saucium.

Flecte quod est rigidum,
Fove quod est frigidum,
Rege quod est devium.

Da tuis fidelibus
In te confidentibus
Sacrum septenarium.

Da virtutis meritum,
Da salutis exitum,
Da perenne gaudium.

Amen. (Alleluia.)

+

Ich wünsche allen ein erfülltes Pfingstfest, voll mit den Gaben des Heiligen Geistes!

+

* Die Pfingstsequenz Veni Sancte Spiritus ist eine lateinische Dichtung, mit der die gläubige Gemeinde den heiligen Geist um Beistand bittet. Sie erinnert an die erste Herabkunft des Heiligen Geistes an Pfingsten (Apg 2 EU) und an die Gaben des Heiligen Geistes. Der Text wird Stephen Langton (um 1150-1228) zugeschrieben.

+

3 Gedanken zu “Der Geist schenke euch die sieben Gaben!

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s