Fasten + beten online. Impuls 03-01

+

Fastentag

1. März 2012

+

Thema

schreien/flehen

Umstellung des
gesamten äußeren
und inneren
Lebens

+

Bibelzitat

Vernimm mein
lautes Schreien,
mein König und
mein Gott, denn
ich flehe zu dir.

(Ps 5,2-3)

+

+

Inhaltlicher Teil

Ich weiß wohl, dass das vielen als ein allzu radikales
Verlangen erscheinen wird. Praktisch bedeutet
es für die meisten, wenn sie es neu beginnen,
eine Umstellung des gesamten äußeren und inneren
Lebens. Aber das soll es ja gerade! In unserem
Leben soll Raum geschaffen werden für den
eucharistischen Heiland, damit Er unser Leben in
Sein Leben umformen kann: Ist das zu viel verlangt?
Man hat für so viele nutzlose Dinge Zeit:
allerhand unnützes Zeug aus Büchern, Zeitschriften
und Zeitungen zusammenzulesen, in Cafés
herumzusitzen und auf der Straße viertel und halbe
Stunden zu verschwatzen: alles Zerstreuungen,
in denen man Zeit und Kraft splitterweise
verschleudert.

Wege zur inneren Stille – Edith Stein, Frankfurt 1978

+

+

Edith Stein Zitat

Du machst nicht
allein Tag für Tag
vieles verkehrt –
das tun wir alle.
Aber der Herr ist
geduldig und von
großer Erbarmung.
In seinem Gnadenhaushalt
kann er auch unsere Fehler nützen,
wenn wir sie ihm auf den
Altar legen.“
+

+
Biographische Splitter

1916
Referendarzeit in Breslau
Promotion mit der Dissertation
„Zum Problem der Einfühlung“
bei Husserl in Freiburg
mit summa cum laude

(Mehr biographische Daten auf: edithstein.karmel.at)

+

Fragen und Rückmeldungen: noviziat@marienschwestern.at

Marienschwestern vom Karmel

+

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s