Beten für Nordkorea (Sonntag)

.

Für diesen Tag hat das Regime zum 100. Geburtstag von Kim Il Sung ein Fest „epischen Ausmaßes“ in Nordkorea angekündigt. Die Weltöffentlichkeit soll auf die kollektiven Huldigungen zu Ehren des 1994 verstorbenen Staatsgründers blicken.

Auch Christen müssen sich dem Diktat beugen. Doch ihre Anbetung gilt Jesus Christus allein. Dies jedoch offen zu zeigen, bringt sie in Lebensgefahr!

Betet mit – Ein Sonntag für Christen in Nordkorea

Kirchengemeinden in vielen Ländern wollen daher am 15. April ihren Gottesdienst den Christen in Nordkorea widmen und für sie beten. Denn nordkoreanische Glaubensgeschwister werden in ihrer Heimat als Staatsfeinde brutal verfolgt. Trotz heftiger Verfolgung gibt es schätzungsweise zwischen 200.000 bis 400.000 Christen im Land. Im Untergrund treffen sie sich als kleine Hausgemeinden.

Ermutigt – ob als Einzelperson oder ganze Kirchengemeinde – an diesem Sonntag eure Glaubensgeschwister mit persönlichem Fasten und einem Gebetsgottesdienst.

Der Gebetskreis von ZEIT ZU BETEN wird dieses Anliegen in das wöchentliche Gebet wie jeden Sonntag zwischen 21 und 23 Uhr mit hineinnehmen.

Ihr seid herzlich eingeladen, euch diesem Beten anzuschließen!

+

O Jesus,
Du Spender der Gnade und Barmherzigkeit,
höre unser demütiges Gebet
für die Verfolgten, Entmutigten und Leidenden in Nordkorea.

Gib allen Verfolgten und Betroffenen
eine strahlende und feste Hoffnung auf Erlösung,
die immer weiter wachsen möge
bis zu Deiner Wiederkunft in Herrlichkeit.

In ihrer Einsamkeit tröste alle,
in ihren Sorgen stärke alle,
in ihren Enttäuschungen schenke ihnen die Erkenntnis,
dass es das Leid ist, durch das die Seele gereinigt wird,
und zeige ihnen, dass sie alle weiter gebraucht werden
von den Menschen, Familien und Gemeinden,
dass sie gebraucht werden für die Seelen der Getöteten,
dass sie alle gebraucht werden für das Werk der Erlösung.

O liebende Mutter Maria, Mutter unserer Kirche,
nimm Dir all die Verfolgten, Entmutigten und Leidenden zu Herzen,
die Dir durch Tod und Gebet jetzt nahe sind,
die um Vergebung durch Deinen Sohn flehen, Jesus Christus,
der uns in seiner Hingabe am Kreuz bereits erlöst hat,
dass Er uns weiter führt durch diese Welt,
hin zum ewigen Leben im Reich des Vaters.

Sei ihr Trost, sei ihre Freude, sei ihre Stärke,
und hilf allen auf dem Weg zu Christus, unserem Herrn.
Amen.

+

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s