GEBET: 33 Tage für das Leben

Für die Zeit vom 31. Mai bis zum 2. Juli gibt es einen besonderen Gebetsaufruf:

33 Tage für das ungeborene Leben. Mariä Heimsuchung wird in der Weltkirche am 31. Mai gefeiert, im deutschsprachigen Raum dagegen am 2. Juli; die Zeit zwischen beiden Terminen umfasst 33 Tage.

Das Anliegen der Aktion ist es, all die ungeborenen Kinder im Gebet „heimzusuchen“ und in Gottes Reich zu bitten – in Erinnerung an Maria, die mit dem ungeborenen Jesus ihre Cousine Elisabeth mit dem ungeborenen Johannes heimgesucht hat.

So lautet das Motto der Gebetsaktion: Von Heimsuchung zu Heimsuchung mit Maria und dem „Ungeborenen Erlöser“ im Gebet all die ungeborenen Gotteskinder heim-suchen durch die Gnade des Heiligen Geistes.

„Der Gedanke, mit dem Fest Mariä Heimsuchung das große Anliegen zu verbinden, es mögen für das Heil der Ungeborenen um den Heiligen Geist gebetet, die ungeborenen Kinder wieder geschützt und ihre Unantastbarkeit geachtet werden, halte ich für ausgezeichnet und für sinnvoll: Maria und Elisabeth, beide gesegneten Leibes, begegnen einander!“ (Weihbischof Andreas Laun)

Mariä Heimsuchung ist auch das Fest, an dem der ‚Ungeborene Erlöser’ in besonderer Weise auch zu allen schwangeren Müttern kam. Weil Maria den ‚Ungeborenen Erlöser’ in ihrem Schoß zu Elisabet trägt, wird sie zur ‚Brücke’, zur ‚Mittlerin der göttlichen Gnade’! Sie trägt den ‚Einzigen Mittler zwischen Gott und Menschen’ – Jesus – dorthin, wo er ein erstes Wunder der Geistausgießung wirken will und zwar als Ungeborener am Ungeborenen: Maria ist hier gleichsam die Mittlerin der Gnadenfülle des Hl. Geistes, die der Ungeborene Erlöser Jesus dem ungeborenen Täufer Johannes schenkt.

Michaela Voss, eine der Initiatorinnen des Gebetsaufrufs, begründet das Gebetsanliegen: „Es ist ein heilsgeschichtlich einzigartiges Ereignis, dass durch Maria der Erlöser, Jesus Christus, als Ungeborener zum Ungeborenen kommt. Darin finden wir eine biblisch begründete Hoffnung auf Heil und Rettung für die Kleinsten, die nie geboren werden.“

+

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s