Göttliche Barmherzigkeit – Sr. Faustyna

 

***

“Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders alle Sünder, und tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Damit verringerst du die Bitternis um die verlorenen Seelen.”

(aus der Novene zur göttlichen Barmherzigkeit)

***

„Ich suche mein Glück nirgendwo, außer in meinem Inneren, wo Gott weilt. Ich freue mich an Gott in meinem Inneren, hier verweile ich unentwegt mit Ihm, hier ist mein vertrautester Umgang mit Ihm, hier weile ich sicher mit Ihm, hierher gelangt kein menschlicher Blick.

Wenn ein Leiden über mich kommt, verursacht es jetzt keine Bitternis mehr; auch von großen Freuden lasse ich mich nicht hinreißen; ich bin von Frieden erfüllt und von einer Ausgeglichenheit des Geistes, die aus der Erkenntnis der Wahrheit fließt.

Was macht es mir schon aus, inmitten abgeneigter Herzen zu leben, wenn ich die Fülle des Glücks in meiner Seele habe. Oder was nützt mir die Zuneigung anderer Herzen, wenn ich in meinem Inneren Gott nicht besitze? Wenn ich aber in meinem Inneren Gott habe – wer kann mir dann schon Schaden zufügen?“

(aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)

***

>>> hier erfährst du mehr über die göttliche Barmherzigkeit

***

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s