Advent-Hymnus: Es kommt der höchste Gott!

advent-licht-muster-11

Ein Hymnus zum Advent aus dem 9. Jahrhundert

„Die Augen der Blinden sehen selbst im Dunkeln und Finstern“
(Jes 29,18)

O Sonne, Sterne, Meer und Erde,
Ertönt: es kommt der höchste Gott!
Und Reich und Arm, in Einheit singt
Und feiert laut des Höchsten Sohn!

Voraus ging ihm der Morgenstern,
Dem Retter, der verheißen war:
Der Jungfrau Frucht voll Glorie,
Des mächtgen Gottes einzger Sohn,

Der König ist der Herrlichkeit;
Der über Könige herrschen soll,
Zertreten soll den bitteren Feind
Und heilen die so kranke Welt.

Auch Engel sollen jubilieren,
Vor Freude alle Völker beben:
In Demut kommt der Allerhöchste,
Zu retten was zugrunde ging…

Propheten sollen laut verkünden:
Schon ist uns nah Emmanuel!
Der Stummen Zunge löse sich,
Und Lahme laufen ihm entgegen*

Ihr Nationen und ihr Inseln,
Bejubelt diese große Tat,
Wie Hirsche schnell so eilt herbei;
Denn seht: der Retter ist’s, der kommt.

Der Blinden Augen,
Eben noch dem Licht verschlossen,
Durchdringen nun die dunkle Nacht
Und öffnen sich dem wahren Licht…

Lob, Ehre, Macht und Herrlichkeit
Gott Vater und dem Gottessohn
In Einheit mit dem Heil’gen Geist
Von Ewigkeit zu Ewigkeit!

*(vgl. Jes 7,14; 35,6)

+

Quelle: Evangelium Tag für Tag

+

Ein Gedanke zu “Advent-Hymnus: Es kommt der höchste Gott!

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s