ER antwortet denen, die beten

Maria_Madonna-La-Vierge-au-lys

„Brüder, wir müssen darauf achtgeben, dass das Wort aus dem Mund des Vaters, das über die Jungfrau Maria zu uns gekommen ist, nicht leer zu IHM zurückkehrt (vgl. Jes 55,11), sondern dass wir IHM durch diese Jungfrau immer wieder Dank sagen. Besinnen wir uns also ohne Unterlass auf den Vater, solange wir uns darauf beschränken müssen, uns nach Seiner Gegenwart zu sehnen. Lassen wir die Gnadenströme zu ihrer Quelle zurückfließen, damit sie reicher wieder auf uns zurückkommen…

Ihr bewahrt den Herrn im Geist: Schweigt also nicht, haltet euch, wenn es um IHN geht, nicht zurück! Wer bereits in Seiner Gegenwart lebt, hat diesen Hinweis nicht nötig…; wer aber noch im Glauben lebt, muss dazu ermuntert werden, Gott nicht durch Schweigen zu antworten. Denn „Gott redet, der Herr verkündet seinem Volk Frieden“ (Ps 85,9): Seinen Heiligen, die in sich gehen. Er hört auf alle, die IHN hören; er wird zu denen sprechen, die mit IHM reden. Ansonsten wird auch ER, wenn ihr schweigt und IHN nicht verherrlicht, schweigsam sein. Schweigt also nicht!

Was ihr aber auch immer Gott als Opfergabe darbringt, vergesst nicht, sie Maria anzuvertrauen, damit die Gnade auf dem gleichen Weg zu ihrer Quelle zurückfließt, auf dem sie zu uns kam… Achtet gut darauf, dass ihr das Wenige, das ihr Gott geben könnt, durch die Hände Mariens darbietet. Ihre Hände sind ganz rein: aus ihnen nimmt Gott eure Gabe gerne an.“

(Hl. Bernhard von Clairvaux [1090 – 1153], Zisterziensermönch, Abt und Kirchenlehrer)

***

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s