Komm, heilige Taube, die uns das Ölblatt bringt (Pfingstmontag)

Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des Heiligen Geistes. Amen.

Barmherziger Gott, Dein Wort lehre uns, zu dir zu beten.

*

Papst Franziskus - Taube

*

HYMNUS

Komm, heilige Taube,
die uns das Ölblatt bringt.
Künde, dass Glaube
jedwede Kluft durchdringt.

Nun ist die Ferne
in deinem Flug besiegt.
Erde und Sterne
sind heut in Eins gefügt.

Leucht’, heilige Flamme,
wie auf der Jünger Haupt.
Weih uns dem Lamme,
das uns dem Tod geraubt.

Du bist gekommen,
Glanz voller Morgenlicht.
Wir sind entnommen
Dunkel und Strafgericht.

Braus’, heiliges Rauschen,
Wind voller Ewigkeit.
Lass uns dir lauschen
mitten im Erdenstreit.

In allen Zungen,
die nur der Erdkreis kennt,
sei dir lobsungen.
Sieh, uns das Herze brennt!

(Jochen Klepper, 1.–3. Strophe)

*

LESUNG

„Wenn du kein Wissen über die Bibel hast, dann beginne mit dem Vers Johannes 3,16.“

(Georg Mayr-Melnhof, Begründer der Loretto-Gemeinschaft)

Gott hat die Welt so sehr geliebt,
dass er seinen einzigen Sohn hingab,
damit jeder, der an ihn glaubt,
nicht zugrunde geht,
sondern das ewige Leben hat.

(Johannes 3,16)

*

BITTEN

Lasst uns zu Jesus Christus beten, dem Licht der Welt:

A: Herr, stehe uns bei.

– Sende uns Deinen Heiligen Geist der Wahrheit.

– Stärke unseren Willen, die Wahrheit zu tun.

– Schenke uns das ewige Leben in Gottes Reich.

*

ORA ET LABORA

Ist nicht vielleicht unser Glaube an den Heiligen Geist
der wichtigste Zugang für uns zum göttlichen Geheimnis?
Ist er nicht auch der, der die
Selbstorganisation des Universums anstößt?
Die Wirksamkeit des Geistes weist uns
in die Mitte unseres Glaubens –
zu Jesus Christus, unserem Herrn.
Unser Glaubensleben gerät in Bewegung,
und der Heilige Geist beflügelt unsere Suche
nach dem Weg des Heils.

*

VATERUNSER

Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen Sohn für uns dahingegeben hat. Wir antworten auf Gottes Liebe und beten:
Vater unser im Himmel …

*

SEGEN

Gott, segne uns,
dass wir zum Licht gehen und das Böse ablegen.

Segne uns,
dass dein Licht uns erleuchtet und wir dich erkennen.

Segne uns,
dass unser Leben durch dein Licht hell und froh werde.

Segne uns,
dass wir dein Licht in unserer Welt verbreiten.
Amen.

*

Der Heilige Geist möge euch alle begleiten!

***

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s