An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen

„An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen“

Meine Schwestern, wie leicht sind doch solche unter euch auszumachen, denen echte Nächstenliebe zu eigen ist, und solche, denen sie weniger gegeben ist. Wenn ihr verstündet, wie wichtig diese Tugend für uns ist, würdet ihr euch um nichts anderes mehr bemühen. Wenn ich Seelen sehe, die ganz und gar damit beschäftigt sind, ihre innere Sammlung zu kontrollieren, und dann, wenn sie darin verweilen, so verspannt sind, dass sie es nicht wagen, an ihrem Nachdenken zu rütteln oder davon abzulassen, damit ihnen beim Verkosten der Wonne und Andacht nur ja nichts entgeht – dann sehe ich daran, wie wenig sie von dem Weg verstehen, der zur Einheit mit Gott führt. Sie bilden sich ein, ihre Weise zu handeln führe zur Vollkommenheit. Nein, liebe Schwestern, nein. Werke will der Herr! Und wenn du eine Kranke siehst, der du ein wenig Linderung verschaffen kannst, dann mache es dir nichts aus, diese Andacht zu verlieren und der Kranken dein Mitgefühl zu zeigen; und wenn ihr etwas weh tut, dann soll es dir wehtun; und wenn nötig, sollst du fasten, damit sie zu essen hat, nicht so sehr ihretwegen, sondern weil du weißt, dass dein Herr das möchte. Das ist das wahre Einswerden mit seinem Willen.

 

Hl. Theresia von Avila (1515-1582), Karmelitin, Kirchenlehrerin
Die Innere Burg, 5. Wohnung, 3,10-11

*

Vergleiche Tagesevangelium  nach Matthäus 7,15-20

> benachbarte Spalte rechts > „Bibeltexte des Tages“

***

2 Gedanken zu “An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen

  1. Diese dort geschilderte Haltung des Mitleidens wird keinem das Konigreich Gottes näherbringen. Selbstheilung, das heißt wirklich gesunden an Geist und Körper ist wares Christ werden.

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s