Neue Familie – gemeinsam unterwegs

wpa BIBEL TAEGLICH q140Lukas und Matthäus benutzten das älteste Evangelium von Markus als Vorlage. Beide übernahmen einen Satz des Markus nicht, der ihnen vermutlich zu provokant war. Als man Jesus mitteilt, seine Mutter und seine Brüder seien gekommen, um ihn zu sehen, heißt es bei Markus: »Wer ist meine Mutter, wer sind meine Brüder?« Diese Äußerung ist ein Skandal. Da wird der Familienfrieden aufs Spiel gesetzt. Für Jesus gilt nur eine Bindung, und zwar absolut: die Bindung an Gott.

(Ernesto Cardenal)

In jener Zeit kamen seine Mutter und seine Brüder zu ihm; sie konnten aber wegen der vielen Leute nicht zu ihm gelangen. Da sagte man ihm: Deine Mutter und deine Brüder stehen draußen und möchten dich sehen. Er erwiderte: Meine Mutter und meine Brüder sind die, die das Wort Gottes hören und danach handeln.

(Lukas 8,19–21)

Jesus zerreißt natürliche Bindungen und ruft eine neue Familie aus: die der »Wahlverwandten«, der Gefährten und Gefährtinnen, die gemeinsam unterwegs sind zum Reich Gottes. Um zur Familie Gottes zu gehören, muss ich mich ent-binden von Dingen und Menschen, die mich zurückhalten, muss ich mich auch ent-binden von persönlichen Glücksvorstellungen und Bedürfnissen. Leer geworden erfahre ich: Gott wohnt auf dem Grund meiner Seele, deshalb »ist die Seele unendlich und kann mit nichts gefüllt werden als mit Gott«.

(Ernesto Cardenal)

*

2 Gedanken zu “Neue Familie – gemeinsam unterwegs

  1. Erich Fromm setzt für die Freiheit des Menschen zu echter Liebe die Lösung von inzestuösen Bindungen voraus. So lese ich den Text auch.

    1. Können wir inzestuöse bitte durch blutsverwandtschaftliche Bindungen ersetzen?!
      Fromm habe ich „seinerzeit“ sehr gerne gelesen – als Sozialwissenschaftler – und ich werde ihm nicht wiedersprechen.. Heute gewinne ich Erkenntnisse zum Thema Freiheit vorzugsweise aus den Disziplinen Philosophie und Theologie, manchmal auch von Befreiungstheologen ;-) …

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s