Ein Reich, das in Ewigkeit nicht untergeht

BIBEL TAEGLICH

Aus der Lesung:

In jenen Tagen sagte Daniel zu Nebukadnezzar: Das war der Traum. Nun wollen wir dem König sagen, was er bedeutet: … Zur Zeit jener Könige wird aber der Gott des Himmels ein Reich errichten, das in Ewigkeit nicht untergeht; dieses Reich wird er keinem anderen Volk überlassen. … Du hast ja gesehen, dass ohne Zutun von Menschenhand ein Stein vom Berg losbrach und Eisen, Bronze und Ton, Silber und Gold zermalmte. Der große Gott hat den König wissen lassen, was dereinst geschehen wird. Der Traum ist sicher und die Deutung zuverlässig.

Dan 2,31-45

Gottesreich und Menschenreich

Europa lebt nun 68 Jahre im Frieden, so lange wie nie zuvor. Doch die Kirchen gehen nieder, das Geld wurde zum Mammon, und die Finanzwirtschaft kann uns jederzeit samt „Eisen, Bronze und Ton, Silber und Gold“ zermalmen. Tun wir, und tun unsere Volksvertreter genug, um den Frieden zu bewahren?

Gedanke:

Nichts entspricht dem Evangelium mehr, als auf der einen Seite bei Gott Kraft für die eigene Seele zu sammeln, und dann hinzugehen und das Leid der anderen mitzutragen.

Vinzenz von Paul (1581–1660), Priester, Begründer der Caritas

***

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s