Als Christi Zeuge wird dir die Krone – Paulus

„Saulus aus Tarsus. Ein tiefreligiöser junger Mann, fest verankert im jüdischen Glauben, beruflich und theologisch gut gebildet und zudem durch seine römischen Bürgerrechte gesellschaftlich bestens positioniert. Und ihm, der so fest mit beiden Beinen im Leben steht, reißt es plötzlich den Boden unter den Füßen weg. Aus heiterem Himmel trifft ihn ein strahlendes Licht derart gewaltig, dass er zu Boden stürzt und vollständig die Orientierung verliert.

Danach klingt es zunächst recht unkompliziert: Jesus stellt sich sozusagen persönlich bei Paulus vor und gibt ihm auch noch klare Ansagen, wie es für ihn weitergeht. Diese Eindeutigkeit der Christuserkenntnis ist einerseits beneidenswert. Andererseits aber ist bekannt, dass Paulus einen harten, entbehrungsreichen Weg vor sich hat, der mit seiner Hinrichtung endet. Vor dem Ruf Gottes kann man sich durchaus fürchten.“

…doch zuallererst ist dieser Ruf Gnade, möchte man dem Impuls aus Te Deum anfügen, denn Saulus wird zu genau dem, was seinen Fähigkeiten entspricht – und was genau seinen Fähigkeiten entspricht, ist Gottes Wille, ist Gottes Gnade.

*

Paulus - Fenster

*

Hymnus

Staunend sehen wir
deines Lebens Wandlung:
Saulus hießest du
und ein Feind der Christen,
Paulus bist du jetzt,
und als Christi Zeuge
wird dir die Krone.

Da sein Licht dich trifft,
fällst du blind zu Boden,
stehst verwandelt auf,
seinem Ruf zu folgen.
Eingetaucht in ihn,
bist du neu geworden,
Glied seines Leibes.

Auserwählt vom Herrn,
um das Wort zu künden,
streust du seine Saat,
wirst der Heiden Lehrer,
hast am eignen Leib,
hast durch Tod und Leben
Christus verherrlicht.

Bringe unser Lob
vor den höchsten Vater,
bring es vor den Sohn,
der dich rief in Gnade,
bring es vor den Geist,
dessen Kraft dich drängte,
Christus zu künden. Amen.

(Zeitgenössisch; Stundenbuch)

*

Gebet

Gott, wie können wir uns aufstellen, um dein Wort zu verkündigen?
Wer nimmt uns die Angst vor Blamage, Versagen und Fehldeutung?
Wie merken wir, ob wir nicht unsere eigenen Ideen
anstelle deines Wortes verbreiten?
Wir sind nur halbherzige und schwache Zeugen deiner Botschaft.
Wir brauchen deinen Geist!
Amen.

***

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s