Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes – Welttag der Kranken

Die Erscheinung der „Dame“ wiederholte sich zwischen 11. Februar und  16. Juli an weiteren siebzehn Tagen. Was war geschehen? Am 11. Februar 1858 erlebte das vierzehnjährige Hirtenmädchen Bernadette Soubirous in einer Felsgrotte bei Lourdes zum ersten Mal eine Erscheinung, die sich als „die Unbefleckte Empfängnis“ vorstellte.

Dabei lud Maria die Menschen zur Wallfahrt an diesen Ort, vor allem aber zu Gebet und Buße ein. Zu der Grotte, in der auch eine Quelle entsprang, sind seither Millionen von Pilgern mit ihren leiblichen und seelischen Nöten gekommen. Die Zahl der kirchlich anerkannten Wunder ist zwar nicht sehr groß (bis 1959 waren es 58), doch der Glaube der Pilger weiß viel mehr.

Der heutige Gedenktag wurde 1891 von Papst Leo XIII. genehmigt und 1907 von Pius X. auf die ganze Kirche ausgedehnt. Auch diejenigen unter uns, die (Marien-)Erscheinungen nicht aufgeschlossen gegenüberstehen, können die Gebete, die den Ereignissen von Lourdes zu verdanken sind, schätzen lernen.

*

Gebetsanliegen

Oh meine Mutter,
in dein Herz lege ich die Ängste meines Herzens
und schöpfe Kraft und Mut daraus.

(Hl. Bernadette Soubirous, Carnet de notes intimes p.28)

*

Maria unsere Fürsprecherin

Heilige Jungfrau Maria, in deiner himmlischen Glorie
vergiß doch bitte nicht das Elend dieser Erde.
Blicke erbarmungsvoll hernieder auf alle, die leiden,
die sich abmühen im Kampf mit den Widerwärtigkeiten
und Bitternissen dieses Lebens.
Habe Mitleid mit all denen, die sich lieben und getrennt sind.
Habe Mitleid mit all denen, die sich einsam und verlassen fühlen.
Habe Mitleid mit unserem schwachen Glauben.
Erbarme dich derer, die wir lieben.
Erbarme dich derer, die weinen, die beten, die zagen.
Erflehe für uns alle Hoffnung und Frieden.
Unsere Liebe Frau von Lourdes, bitte für uns. Amen.

(Gebet zu unserer Lieben Frau von Lourdes /Abbé Perreyve)

*

Gebet der Hospitaliers

Heilige Maria, Mutter Gottes, Jungfrau ohne Erbsünde empfangen,
Du bist Bernadette 18 Mal in der Grotte von Lourdes erschienen,
um uns Christen an die wunderbaren Großtaten Gottes
und an die Botschaft des Evangeliums zu erinnern.

Dabei hast Du uns alle zum Gebet, zur Buße,
zur Eucharistie und zum Leben mit der Kirche eingeladen.
Um Deinem Ruf noch inniger zu folgen,
weihe ich mich durch Deine Vermittlung Deinem Sohn.

Hilf mir, mich dem Wirken Seines Geistes zu öffnen.
Gib mir die Gnade, durch die Kraft meines Glaubens,
die Ausstrahlung meines Lebens und durch
die Hingabe im Dienste an den Kranken,
meinen Mitmenschen beizustehen.

Gib mir die Kraft, mich im Dienst an den Kranken
einzusetzen, den Leidenden Trost zu spenden,
die Menschen untereinander zu versöhnen,
die Einheit der Kirche und den Weltfrieden zu fördern.

Voll Vertrauen wende ich mich an Dich,
Heiligste Jungfrau, Mutter Gottes,
nimm mein Gebet in Güte an und erhöre mich.

Gebenedeit sei
die Heilige und Unbefleckte Empfängnis
der Allerseligsten Jungfrau Maria, Mutter des Herrn.
Unsere Liebe Frau von Lourdes, bitte für uns.
Heilige Bernadette, bitte für uns.

(Dieses Gebet wird jeden Mittwoch in der Heiligen Messe der Hospitalité NDL in Lourdes gebetet)

 

***

 

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s