Ruf zu Gott (Medjugorje)

*

Danke, Gott, dass die Wallfahrt nach Medjugorje so fruchtbar war.
Danke, heilige Gottesmutter, dass dieser Ort des Gebets uns wieder so berührt hat.
Danke Jesus, dass an diesem Ort das Sakrament der Versöhnung so über alle Maßen angenommen wird.

*

(im Zusammenhang mit dieser Wallfahrt wird noch mehr zu berichten sein…)

*

Erscheinungsberg
Betende Schwester am Erscheinungsberg

*

Ruf zu Gott

O Gott, unser Herz ist in weiter Tiefe, und doch ist es verbunden mit Deinem Herzen. Unser Herz schwankt zwischen Dir und dem Satan. Laß das nicht zu! Und immer, wenn es geteilt ist zwischen Gut und Böse, soll uns Dein Licht überstrahlen, damit unser Herz ein Ganzes wird.

Und laß nie zu, daß in uns die Liebe geteilt ist, der Glaube geteilt ist, und daß Wahrheit und Lüge, Liebe und Haß, Ehrlichkeit und Unehrlichkeit, Demut und Stolz gleichzeitig in uns wohnen.

Hilf uns, daß sich unser Herz wie ein Kind zu Dir erhebt, daß unser Herz den Frieden in sich trägt, nach dem es sich immer sehnt.

Dein heiliger Wille und Deine Liebe sollen Wohnung in uns finden; in uns, die wir wenigstens manchmal wirklich Deine Kinder sein möchten. Und immer dann, Herr, wenn wir es nicht sein wollen, erinnere Dich an unseren einstigen Wunsch, damit wir Dich von neuem annehmen können.

Wir öffnen Dir unsere Herzen: Deine heilige Liebe soll in ihnen wohnen. Wir öffnen Dir unsere Seelen: Deine heilige Gnade soll sich ihrer erbarmen, damit wir klar alle unsere Sünden erkennen und auch, daß die Sünde das ist, was uns beschmutzt.

O Gott, wir wollen Deine Kinder sein, demütig und ergeben und dadurch wahr und lieb; Kinder, so wie sie der Vater haben möchte.

Hilf uns, Jesus, unser Bruder, daß Dein Vater gut zu uns ist, und daß wir zu Ihm gut sind. Hilf uns, Jesus, daß wir das Gute annehmen, das der Vater uns gibt. Denn manchmal tun wir das Gute nicht, weil wir meinen, es wäre schlecht.

         3mal ,,Ehre sei dem Vater . . .

*

 Jelena Vasilj, Medjugorje, 22.6.1985

„Ruf zu Gott“ ist eines der Gebete, die der Seherin der 2. Generation, Jelena Vasilj, nach eigener Aussage von der Gottesmutter in Medjugorje für die Gebetsgruppen gelehrt wurden. Die Mutter Gottes empfiehlt, wir mögen sie täglich, auch öfter beten und sagt, diese Gebete haben eine besondere Kraft in sich.

Das Gebet  „Komm Schöpfer Geist“ wurde der Gebetsgruppe der Seherin Jelena empfohlen, es vor jedem Treffen zu beten.

***

8 Gedanken zu “Ruf zu Gott (Medjugorje)

  1. Eine Frage: Der Vatikan hat bis heute nicht diese Marienerscheinung anerkannt. Bei dem Besuch des Papstes Johannes Paul II. in Bosien bzw. Kroatien hat er dazu geschwiegen, obwohl Johannes Paul II. ein glühender Marienverehrer war. Wie ist es heute damit?

  2. Hallo Stefan, mein Mann und ich freuen uns schon auf deinen ausführlicheren Bericht. Schön dass ihr wieder gut zurück seit, gefüllt -wie es scheint- mit viel Licht, Wärme, ja Liebe.
    Herzliche Grüße
    Pia
    Ps. Ihr habt nicht nur eure Leser und Freunde im Gebet mit nach Medjugorje mitgenommen sondern das Gebet ging auch mit einen herzlichen Lächeln in die andere Richtung

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s