Einige Regeln…

zurück zu I n f o

+
***

Ein Online-Gebetskreis braucht ein paar Regeln…

*

+

Regel 1:

Jeder Mensch, der zu Jesus Christus eine Beziehung hat oder aufbauen will, ist uns herzlich willkommen! Unser Gebetskreis versteht sich überkonfessionell und richtet sich an alle, die Jesus von Nazaret als den Herrn und Erlöser anerkennen. Wir wollen jede Woche Gebete und Anliegen an Jesus Christus richten. Dein aktives Mitbeten ist erwünscht und dadurch entsteht Woche für Woche eine wachsende Gemeinschaft!

Regel 2:

Bete bitte wöchentlich mit uns, wobei Du das das wöchentliche Gebet“ verwendest, und Dich zusätzlich von Blogbeiträgen anregen lassen kannst.

Regel 3:

Auf der Seite „das wöchentliche Gebet“ findest Du einen konkreten Leitfaden für den Ablauf der gemeinsamen Gebetstermine. Der Ablauf ist erprobt und er wird Deinen Gebeten gut tun! Unsere Gebets-Zeit ist Sonntag zwischen 21 und 23 Uhr abends. Der festgelegte Zeitrahmen fördert die Regelmäßigkeit und Treue in unserem Beten. Zudem vertrauen wir auf die Kraft der gemeinschaftlichen Gebete! ( Unsere spontanen und sonstigen Gebete brauchen darunter ganz sicher nicht zu leiden! )

Regel 4:

Richte Dir eine Situation ein, wo Du in Ruhe Deine Gedanken sammeln und Deine Gebete sprechen kannst. Vor Dir befindet sich ein Kreuz, wenn möglich die Bibel und eine Kerze, als Zeichen Deiner spirituellen Verbundenheit mit dem dreieinigen Gott!

Regel 5:

Siehst Du in der Rubrik „Anliegen“ (Registerkarte oben) Wünsche von Mitbetenden, so beziehe sie bitte in Dein Gebet mit ein!

Regel 6:

Es ist uns wichtig, zu hören, wie es Dir mit Deinem Beten geht, bitte sprich über Deine Erfahrungen! Du kannst uns jederzeit über die Kommentarfunktion schreiben, wie sehr Deine Gebetsanliegen erhört wurden. Bitte poste auch, wenn Deine Anliegen nicht erhört wurden: Wir werden sie alle weiter in unsere Gebete miteinbeziehen!

Regel 7:

Weder die Autoren noch Mitwirkende und Mitbetende erteilen jemals Ratschläge; die Autoren sind dazu nicht ausgebildet – wir sind engagierte Gläubige der römisch-katholischen Kirche, aber ohne besondere kirchliche oder theologische Qualifikation. Von Deiner Seite sind möglichst viele Kommentare zu Deinen Erfahrungen erwünscht, aber im Sinne der gemeinsamen Ausrichtung bitte keine Ratschläge zu Gebetsanliegen von Dritten!

*

Diese Regeln werden bei Bedarf aktualisiert!

***