JESUSGEBET

Kloster am Berg Athos

.
.

Das Jesusgebet wird auch Herzensgebet genannt und kommt aus der Ostkirche. Der ursprüngliche Wortlaut des Gebetes heißt: „Herr Jesus, Sohn des lebendigen Gottes, erbarme dich meiner“ oder auch als Kurzform „Herr Jesus Christus, erbarme dich meiner“. Viele große Heilige wie der heilige Bernhard von Clairvaux oder Bernhardin von Siena haben dieses Gebet geschätzt und gepflegt.

Das Jesusgebet ist ein immerwährendes Gebet. Ziel ist es, dass man durch ständiges Rezitieren das Beten so verinnerlicht, dass man praktisch mit jedem Atemzug beten lernt. Das Jesusgebet kann man auch mit Hilfe eines Tschotkis (griech.) oder eines Komboskini (russ.) – einer Gebetsschnur mit 33 Perlen – beten. Die Zahl 33 steht für die Lebensjahre Christi.

Das Jesusgebet wurde im Westen unter anderem durch das Buch „Aufrichtige Erzählungen eines russischen Pilgers“ bekannt. (Das Jesusgebet [2001], Aufrichtige Erzählungen eines russischen Pilgers [2000], alle Emmanuel Jungclaussen, Herder Verlag)

Der nicht näher bekannte Pilger war durch eine Predigt über das Wort des Apostels Paulus…

„Betet ohne Unterlass!“ (1 Thess 5,17)

…auf ganz besondere Weise angesprochen worden.

Doch wie sollte das geschehen, immerwährend zu beten? Er wandte sich an einen Mönch (Starez, russ. für „ehrwürdiger Greis“), der ihm empfahl, unaufhörlich das Gebet…

„Jesus Christus erbarme dich meiner“

…zu beten. Nach langer Übung ging ihm dieses Gebet so in Fleisch und Blut über, dass er es mit seinem Herzschlag beten konnte, ohne Unterlass. So wird das Jesus-Gebet auch das Herzensgebet genannt.

jesusgebet-buch

+

„Das Jesusgebet kann überall und jederzeit geübt werden. Man kann den Namen Jesu auf der Straße, am Arbeitsplatz, im Zimmer, in der Kirche usw. aussprechen. Beim Gehen kann man den Namen Jesus vor sich hersagen. Neben diesem freien, durch keine Regel festgesetzten oder eingeengten Gebrauch des Namens ist es empfehlenswert, bestimmte Zeiten und Orte für eine regelmäßige Anrufung des Namens festzulegen.

Fang einfach an. Um Gehen zu lernen, muss man den ersten Schritt wagen; um Schwimmen zu lernen, muss man sich ins Wasser stürzen. Genauso ist es bei der Anrufung des Namens. Beginne ihn ehrfürchtig und liebevoll auszusprechen. Bleibe fest dabei. Wiederhole ihn. Denke nicht daran, dass du den Namen anrufst; denke nur an Jesus. Sprich seinen Namen langsam, sanft und ruhig aus.“ (aus ‚Das Jesusgebet‘ von E. Jungclaussen)

+

+

Es gibt keinen einheitlichen Gebetstext. Stets wird der Name Jesu angerufen.

Jesus, Sohn Davids, hab Erbarmen mit mir! (Lk 18,38)

Andere Formulierungen für die Anrufung des Namens sind:

Herr Jesus Christus!
Jesus Christus!
Jesus!
Christus Jesus!

Nach der Anrufung des Namens Jesu kann eine Erbarmungsbitte angeschlossen werden. Mögliche Formulierungen sind:

Herr Jesus Christus, erbarme dich meiner.
Herr Jesus Christus, (Du) Sohn Gottes, erbarme dich meiner.
Herr Jesus Christus, (Du) Sohn Gottes, hab Erbarmen mit mir (Sünder).

Statt der Erbarmungsbitte kann auch eine Bitte um Hilfe geäußert werden. Mögliche Formulierungen sind:

Herr Jesus Christus, steh‘ mir bei.
Herr Jesus Christus, (Du) Sohn Gottes, steh‘ mir bei.
Heiligstes Herz Jesu, sei meine Rettung.

Diese Hinweise sind als Anregungen zu verstehen;
von geistlichen Begleitern (oder Büchern zum Thema) kannst du Näheres erfahren.

+

Heiliger Berg Athos, Alfons Mucha

+
Meine persönliches Gebet – inspiriert durch die zisterziensische Spiritualität der Heiligenkreuzer Mönche – lautet:

Jesus mein Herr am Kreuz, erbarme Dich meiner.

Jesus mein Herr am Kreuz, demütig erwarte ich Dich.
Jesus mein Herr am Kreuz, öffne mein Herz für Dich.
Jesus mein Herr am Kreuz, schenk mir Freude an Dir.

Jesus mein Herr am Kreuz, sei mein Honig im Mund.
Jesus mein Herr am Kreuz, sei mein Gesang im Ohr.
Jesus mein Herr am Kreuz, sei mein Jubel im Herz.

Jesus mein Herr am Kreuz, erbarme Dich unser.

+

Für das Beten ohne Unterlass ist der folgende Vers ist so gefasst, dass ich ihn mit dem Ein- und Ausatmen beten kann:

Jesus mein Herr (beim Einatmen), erbarme Dich (beim Ausatmen).

+

Mönch am Berg Athos

+

Das Jesusgebet kann zu einem ganz individuellen Gebet werden:   Jeder kann für sich genau die Bitte finden, die ihm entspricht!
+

+

+++

.
Kleine Philokalie – Betrachtungen der Mönchsväter über das Herzensgebet

„Philokalie“ heißt „Liebe zum Schönen“. Gemeint ist hier das bekannteste Werk mystischer Literatur aus der Ostkirche. Es wurde im 18. Jahrhundert von einem Mönch auf dem Berg Athos aus mittelalterlichen Texten zusammengestellt und behandelt die Weisungen der Mönchsväter  über das Herzensgebet. Praktische Hinweise zur Übung und Vertiefung des Gebets, Anleitungen zum rechten Verhalten und Warnungen vor geistigen Verirrungen machen dieses Werk zur grundlegenden Anleitung des Jesusgebetes. In der sprituellen Tradition des Ostens gilt die Philokalie nach der Bibel als das wichtigste und bedeutenste Werk. Dies ist das Buch, welches der ungenannte Pilger (s.o.) immer bei sich trägt und seine Belehrungen daraus zog.

Gebundene Ausgabe: 223 Seiten
Verlag: Patmos; Auflage: 1., Aufl. (1. Juli 2006)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3491713072
ISBN-13: 978-3491713079

+

+

.

.

.
Heilung durch das Jesusgebet

Eine Einführung in das Jesusgebet, Übung der Stille (Hesychia), Berichte vom Berg Athos, Gebet vor Ikonen zur inneren Heilung. Von Sr. Michaela-Josefa Hutt. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Michael Kunzler. Das Buch will Christen befähigen und anleiten durch die Pflege des Jesus-Gebetes Erfahrungen des Heils und der Heilung für sich und andere zu machen.

Gebundene Ausgabe: 188 Seiten
Verlag: fe-medienvlg;
Auflage: 1 (November 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 392892981X
ISBN-13: 978-3928929813

.

.

.

.

+++

37 Gedanken zu “JESUSGEBET

  1. Bitte betet für meinen Sohn Franz, der schwer psychisch krank ist und seit 10 Jahren jede Behandlung ablehnt. Ich kleiner Mensch bin am Ende und kann allein nichts bewirken. Gott und Herr Jesus erbarmt euch unser.

    1. Danke für die wunderbaren Worte über meinen Text. Mein Herz ging auf.Langsam erhole ich mich von einem anstrengenden Jahr.

  2. Ich wurde getauft und Jesus war mein Begleiter durch’s Leben. Mein Kind war ein Geschenk des Himmels.
    Meine Liebe zu Gott wurde stärker und stärker.
    Ich bin jetzt 61Jahre und stelle fest ich habe den falschen Mann geheiratet.
    Ich leide unter seelischer Gewalt. Ich möchte diesen Schmerz aus meiner Brust.
    Jeden Abend lege ich mich in Gottes Hände und so werde ich in den Schlaf getragen.

  3. Hallo, ich habe vor sieben Jahren angefangen in der Evangelischen Kirchengemeinde zu arbeiten und habe dann erst gemerkt das die Liebe zu Gott mich erreicht hat und ich danke Gott dafür das er mir geholfen hat über schwere Zeiten, häusliche Gewalt, hinweg zu kommen ich habe mich 2012 taufen lassen jetzt bin ich 52 Jahre alt und es gibt nichts auf der Welt was mich von meinem Glauben an Gott trennen wird.

  4. Nachdem ich mir an der rumänisch-orthodoxen Metropolie Nürnberg nach einem Ikonenkurs eine
    Gebetsschnur (russisch:tschotki – giechisch:komboskini) erbeten hatte, bin ich glücklich, dass dieses
    Hilfsmittel und natürlich in erster Linie das Jesusgebet selbst wie eine scharfe Waffe gegen alle negativen Gedanken und Strebungen wirkt, verstärkt durch das regelmäßige Lesen in der PHILOKALIE, eineSammlung von Vätertexten vom 4. bis zum 15. Jh. Mein Leben hat seit dieser Praxis eine neue Wendung genommen.

    Werner

    PS: Kleiner Tipp: Hier kann man auch schöne Tschotki nach individuellen Wünschen bekommen.
    Kloster@benediktinerinnen-koeln.de

    1. Sehr schön lieber Werner,
      In diesen schweren Zeiten
      kann man es nur noch mit
      unserem Herrn JESUS
      CHRISTUS schaffen. Seit
      längerer Zeit bete ich:
      Herr Jesus Christus, Sohn
      Gottes und Erlöser der Welt
      der für uns sein teures Blut
      vergossen hat und am Kreuz
      für uns arme Sünder gestorben ist, habe Erbarmen mit mir und der ganzen Welt. Ich habe dich
      lieb und vertraue auf dich.

      JESUS hat in meinem Leben
      so viele Wunder gewirkt und ich glaube, dass alles
      was wir unserem Herrn sagen und aufopfern hundertfach an uns zurück
      kommt. Wir brauchen dann
      auck keine Angst mehr zu
      haben. ER ist ja dann immer
      und ewig mit uns.

  5. wasseroma

    Danke für all eure Liebe zu Ihm, lass nicht nach.
    Würdet ihr für Maria beten, eine 25-jährige Drogensüchtige mit mehreren Selbstmordversuchen, Gott ist nichts unmöglich.
    In großem Vertrauen, die Wasseroma

  6. Liebe Leser,
    lest die Bibel komplet durch und ihr werdet erfahren wie ihr beten dürft! Glaubet wie ein Kind, sagt uns Jesus! Wie betet ein Kind? Kontemplativ? Lest die Bibel, sie ist die Wahrheit und führt euch ins Gebet! Hört nur auf die Bibel und vertraut Gott und seinem Sohn Jesus Christus!
    Liebe Grüsse euer Stony, Katechet mit Beauftragung

  7. Habe diese site entdeckt. Sehr schön, gefällt mir gut. Das ‚Jesusgebet‘ begleitet mich schon sehr lange. Darin liegt eine grosse Kraft. Danke

  8. Das Jesusgebet kann man auch mit Hilfe eines Tschotkis (griech.) oder eines Komboskini (russ.) – einer Gebetsschnur mit 33 Perlen – beten. Die Zahl 33 steht für die Lebensjahre Christi.

    Komboskini ist die griechische, Tschotki die russische Variante, der Gebetsschnur, die aber nicht Perlen, sondern Knoten hat. Die 33-er Schnur wird heutzutage meist als Armband getragen, zum eigentlichen Gebet verwendet werden eher 50-er oder 100-er, oder längere Schnüre.

  9. Was soll ich sagen ich bin mutter eines Erwachsen Sohnes der eine Familie hat und jetzt Mist gebaut hat, nur das Gebet und die Liebe kann uns helfen.

    Zusammenhalt in der Familie und die Liebe Gottes ist wo wir das Heil finden .

  10. Hallo ihr lieben ,bin zufällig auf die Seite gekommen .ich bete auch jeden Tag zur Mutter Gottes .ich habe bald eine schwere op,und es gibt niemanden der für mich betet ,nur eine liebe Freundin .würdet ihr für mich bitte beten .das wäre echt das schönste Geschenk .vieleicht schreibt mir ja sich jemand ne Mail .ich bin da Christian .ich schließe euch alle in mein Gebet danke .msil .mistertwinki@hotmail.de

  11. Ihr Lieben, ihr seid alle viel weiter als ich. Ich bin ein Sünder und komme mit meinem Leben nur schwer zurecht. Ich bete auch seit vielen Jahren das Gebet der hl. Birgitta von Schweden und manchmal bete ich dieses Gebet auch in der nacht im traum. Aber das Leben hier ist für mich so schwer, das ich immer wieder in Sünde falle und angst um meine seele habe.
    Bitte schließt mich in eurem gebet mit einem kleinen Gedanken mit ein und bittet für mich.
    Danke

  12. Jesus Christus * Schenke uns ein reines Herz, Weisheit, Zucht und Verstand – damit wir deinen Weg gehen zum liebenden Vater. Vergib uns unsere Erbschuld, das wir dich am Kreuz haben den Tod finden lassen – Jesus *- es tut uns leid – wir bereuen es und haben eingesehen, das es falsch war. Bitte verzeih uns unseren Frevel – von allen Sünden, die wir getan haben, war das die Ursünde und wir möchten dich bitten, uns zu entschuldigen. Wir wollen dich auf den Thron der Welt setzen, so wie es dir gebührt. Wir wollen deine ausgestreckte Hand ergreifen, damit es ALLEN Menschen gut geht und die Strafe aus unseren Herzen wieder ausfährt und die Liebe und das Wohlwollen regiert. Bitte Herr, sei uns gnädig – wir wussten nicht was wir tun. Wir vermissen dich!!!

    1. Liebe Marcel auch ich habe eine feste Bezieung mit Jesus ich bin derselben Meinung wie du
      dass Jesus einem ein reines Herz schenkt
      ich bin voll Zuversicht dass Jesus der einzige Gott ist
      und das ewige Leben ist
      es grüsst dich herzlich Jürgen Kleemann.

  13. Ich kam heute auch auf diese Seite und bin sehr angetan, wie ich mich weiter in Jesus vertiefen kann. Viele Jahre habe ich schon mein Inneres von altem Unrat gesäubert, so dass jetzt Jesus in mir wohnen kann und wir beide uns noch mehr verbinden und zusammenwachsen können. Es ist in der Tat ein Lebensprozess, der auch nie endet. Wenn wir nicht rechtzeitig beginnen, wird das jedoch mit zunehmdem Alter schwieriger. Beten wir für alle, die Jesus noch nicht im Herzen aufgenommen haben, damit Frieden einkehren kann. Wenn der Frieden in den Herzen vieler ist, wird auch Frieden in der Welt sein.

  14. Jesus ist mein Leben, ohne IHN hätte ich meinen steinigen Lebensweg bis heute nicht geschafft. Kürzlich erst dachte ich erst an das Jesusgebet und bedanke mich für alle Hinweise, ich möchte dieses Gebet von jetzt ab wieder regelmäßig beten. Danke Jesus, dass ich auf diese Seite gekommen bin!

    1. Liebe Christine
      Jesus Möge dich segen mit der Erfahrung die du mit Jesus hast
      ich freue mich sehr
      dass du Jesus hast
      du bis auf den richtigen weg

      es grüsst dich Herzlich Jürgen Kleemann

  15. liebe schwestern und brüder in christus, was soll ich sagen, der ich der kleinste unter euch bin,…..vergesst nicht die fürsprache unserer lieben Mutter Gottes Maria die reine und unbefleckte empfängniss, Mutter aller völker, die miterlöserin zu preisen und zu lieben. durch Mutter maria zum heiligsten Herzen Jesu, die unter dem Golgotha Kreuz gestanden ist, bekennen wir uns vor der ganzen Welt zu Mutter Maria, zwei herzen sollen in unserer Brust schlagen, das heiligste Herz Jesu und das unbefleckte Herz Mariä, der Friede Christi sei mit euch…

  16. dans mon coeur je vive depuis longtemps de cette précieuse source, de la prière de Jésus. C’est vraiment la vie interieure!

      1. Lieber Bruno,
        Du sagst genau das was ich mehr und mehr empfinde. Wir werden es zusammen mit vielen anderen schaffen, mit unserem liebsten Jesus, der unter schlimmsten Schmerzen für uns am Kreuze gestorben ist, die Welt zu ändern und
        zusammen das EWIGE Licht zu sehen.
        Im Namen unseres Herrn und Gottes
        Dein (unbekannter Freund) Albert (kein Priester, nur Laie aber Kämpfer für meinen besten und liebsten Freund
        Jesus, der mit uns ist und der mich die letzen 2 Jahre alles gelehrt hat was es in unserem kurzen Leben wirklich braucht um EWIG bei IHM zu sein. Weiss die Menschheit eigentlich was EWIG ist? Ewig mit Gott zu sein oder Ewig
        verdammt zu sein? Jesus unser Freund und Meister hat es immer gesagt. GLAUBEN WIR IHM DOCH ENDLICH!!!
        Beten wir, dass alle endlich begreifen was die EWIGKEIT wirklich bedeutet.
        Eine kurze Antwort von irgend einer Seite würde mich sehr freuen.
        In Liebe und Gottvertrauen

        Albert

      2. @Bruno – Danke für Dein Zeugnis: unser innerliches und geistliches Leben und Lieben braucht diese Ermutigung!

        @Albert:
        Diesen Sommer habe ich ein einfaches (?) und beeindruckendes (!) Buch gelesen, und so versuche ich mit Hilfe des Autors auf Deine Frage nach „Ewigkeit“ einzugehen:
        … ewig sind Himmel und Hölle, und es liegt zunächst ganz an uns, ob wir uns für Gott entscheiden (Himmel) , oder für uns selbst (Hölle): „Er (Judas) ging an seine Stätte“ – seine Liebe trug ihn dort hin, seine Liebe zu sich selbst.

        Im weiteren schreibt der Autor über das was wir an „Himmel“ erahnen können:

        „Die Seele hat keine Teile, sie ist unteilbar, sie ist einfach. Auch der Wille ist umittelbar mit Gott verbunden, liebt ihn, ohne dass sich etwas dazwischen drängen könnte, und das gilt für die ganze menschliche Person.
        Tatsächlich wird dann jede Fähigkeit in uns tätig sein, um in äußerster Anspannung Gott zu erreichen, der die Fülle der Wirklichkeit ist. Dies ist das Allerinnerste der Glückseligkeit. In dieser Verbindung hört die Seele nicht auf, sie selbst zu sein, sie ist vielmehr ganz sie selbst, mehr als sie es jemals war…
        Der Mensch ist das Werk Gottes, Gottes Herrlichkeit wird damit nicht gedient, wenn wir etwas von seinem Werk unterschlagen, nicht einmal das, was wir selber sind. Gott verdient immer Lob und Preis, weil er uns aus nichts (!) geschaffen hat, immer Dankbarkeit (!!) ;
        verlören wir das Bewußtsein unserer selbst, wo blieben dann Preis und Dank?“

        (Frank Sheed, Theologie für Anfänger, Lepanto Verlag 2011)

  17. DANKE an alle JESUSFREUNDE :-), auch ich habe JESUS kennen und LIEBEN gelernt. Er hat erbarmen mit uns und für die Welt. Danke!!! BETEN hilft jederzeit egal in welcher Lebenssituation wir uns befinden, meine Erfahrungen sammle ich seit meiner Kindheit, meine Eltern und Großeltern lernten mir das Wesentliche !!! Danke:o))

  18. grüss gott ,liebe brüder und schwestern im herrn,ich möchte hiermit eigentlich nur ein grosses lob aussprechen,ich habe heute diese wunderbare seite gefunden ,danke lieber gott das es noch gut kath.online apostolate gibt und dieses -ZEIT ZU BETEN-ist wunderschön !!! lieber gott segne alle jene die diese seiten gestalten und uns in unseren alltäglichen sorgen ,mühen und plagen helfen wollen durch gnadenvolle gebets angebote und viele vorschläge trost und zuversicht vom himmlichen vater zu erlangen.liebe grüsse yvonne

    1. Ganz herzlichen Dank, Yvonne!
      Das Stichwort „Trost und Zuversicht vom himmlischen Vater“ möchte ich aufgreifen. Trost und Zuversicht hält unser Gott IMMER bereit, würden wir Ihn sonst als Gott der Liebe bezeichnen?
      Aber es ist die Beziehung zu Gott, die in unserer Zeit so weit in die Ferne gerückt ist – weil wir alle zu wenig tun dafür!
      ZEIT ZU BETEN macht ein kleines Angebot, um dieses Defizit wieder ausgleichen zu helfen.
      Danke, wenn es Dir zusagt!
      LG und GS!

  19. Beten Sie bitte dafür, dass meine Kinder zu Gott geführt werden.

    Beten Sie bitte auch dafür, dass meine Tochter in Kürze ein gesundes Kind zur Welt bringen möge.

    Danke!

    1. Dein Anliegen wurde zu den Gebetsanliegen kopiert, wo bitte alle Gebetswünsche hinterlegt werden sollten!
      Die Seite „Gebetsanliegen“ kannst du ganz oben in der Leiste anklicken!
      Lieben Dank und GS!

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s