Immaculata Conceptio – unbefleckte Empfängnis

+
zurück zu+ allgemeine Mariengebete

+

Maria Immaculata

+

Hinweis zu den folgenden Gebeten

+

Die Immakulata ist ein Dogma. Papst Pius IX. verkündete am 8. Dezember 1854 in der Bulle „Ineffabilis Deus“ (der unbegreifliche Gott) als von Gott geoffenbarte und darum von allen Gläubigen fest und standhaft zu glaubende Lehre: „Die seligste Jungfrau Maria wurde im ersten Augenblick ihrer Empfängnis durch ein einzigartiges Gnadengeschenk und Vorrecht des allmächtigen Gottes im Hinblick auf die Verdienste Christi Jesu, des Erlösers des Menschengeschlechtes, rein von jedem Makel der Erbschuld bewahrt.“ D 1641. VgI. die Enzyklika „Fulgens corona“ (1953) Pius XII.

Unter Empfängnis ist die passive Empfängnis zu verstehen. Der erste Augenblick der Empfängnis ist jener Zeitpunkt, in dem die Seele von Gott erschaffen und der von den Eltern bereiteten Leibesmaterie eingegossen wurde. Das Wesen der Erbsünde besteht (formaliter) in dem durch den Sündenfall Adams verschuldeten Mangel der heiligmachenden Gnade. Maria blieb vor diesem Mangel bewahrt, so dass sie im Zustand der heiligmachenden Gnade in das Dasein trat.

Das Freisein von der Erbsünde war für Maria ein unverdientes Geschenk Gottes (gratia) und ein Ausnahmegesetz (privilegium), das nur ihr gewährt wurde (singulare). Die Wirkursache (causa efficiens) der Unbefleckten Empfängnis Mariens ist der allmächtige Gott.

Die Verdienstursache (causa meritoria) ist das Erlösungsverdienst Jesu Christi. Daraus folgt, dass auch Maria erlösungsbedürftig war und tatsächlich erlöst wurde. Infolge ihres natürlichen Ursprungs unterlag sie wie alle übrigen Adamskinder der Notwendigkeit, sich die Erbsünde zuzuziehen (debitum contrahendi peccatum originale), durch ein besonderes Eingreifen Gottes wurde sie aber vor der Befleckung durch die Erbsünde bewahrt. So wurde auch Maria durch die Gnade Christi erlöst, jedoch auf vollkommenere Weise als die übrigen Menschen. Während diese von der vorhandenen Erbsünde befreit werden (redemptio reparativa), wurde Maria, die Mutter des Erlösers, vor der Behaftung mit der Erbsünde bewahrt (redemptio praeservativa oder praeredemptio). Das Dogma der Unbefleckten Empfängnis Mariens widerspricht darum in keiner Weise dem Dogma von der Allgemeinheit der Erbsünde und der Erlösungsbedürftigkeit.

Die Zweckursache (causa finalis proxima) der Unbefleckten Empfängnis Mariens ist ihre Gottesmutterschaft.

Maria wird in der Bibel häufig als die „neue Eva“ bezeichnet – die Ähnlichkeit und der Gegensatz zwischen Maria und Eva sind ebenfalls ein starkes Zeichen. „Maria ist einerseits ein Abbild Evas in ihrer Reinheit und Unversehrtheit vor dem Sündenfall, andererseits ein Gegenbild Evas, insofern Eva die Ursache des Verderbens, Maria aber die Ursache des Heiles ist“ (Heiliger Ephräm der Syrer).

Der 8. Dezember ist nach der Partikularnorm Nr. 15 in Deutschland kein gebotener Feiertag. In Österreich wird die Unbefleckte Empfängnis Mariens weiterhin als Feiertag begangen.

(Quelle: kathpedia)

+

Am Feste der unbefleckten Empfängnis

O unbefleckte Jungfrau!
Wie freudig danke ich dem allmächtigen Schöpfer,
dass er Dich von aller Sündenmakel frei und rein erhalten und
von Ewigkeit her Dich zur makellosen Ruhestätte seines Eingebornen auserkoren hat.
Wie herzlich wünschte ich, dass alle Menschen dieses grosse Vorrecht an Dir erkennen!
Erbitte auch mir die Gnade bei Gott, die Makeln, womit ich so leichtsinnig meine Seele
beschmutzt habe, durch Tränen aufrichtiger Reue weg zuwaschen und
Dir in der Herzensreinigkeit immer ähnlicher zu werden.
Amen.

+

+

Gebet zur Immaculata

Makellose Jungfrau, du hast dem Herrn gefallen und durftest seine Mutter werden.
Schau in Gnaden herab auf uns arme Menschen!
Wir bitten dich um deinen kraftvollen Schutz.
Die böse Schlange, gegen die schon im Paradies der Fluch geschleudert wurde,
stellt immer noch uns armen Kindern Evas nach und sucht uns zu schaden.
Drum, hochgebenedeite Mutter, unsere Königin und Fürsprecherin, nimm unsre Bitten gütig auf!
Du hast schon im ersten Augenblick deiner Empfängnisdem Feind den Kopf zertreten.
Unser Herz ist eines Sinnes mit dir.
Wir flehen zu dir, trag‘ unsre Bitten hin vor Gottes Thron,
und hilf uns, dass wir nie den Nachstellungen erliegen, die uns bereitet werden,
dass wir alle zum Hafen des Heils gelangen.
Gib, dass die Kirche und die christlichen Völker inmitten der vielen Gefahren
aufs Neue das Danklied der Befreiung, des Sieges und Friedens singen können!
Amen.

(Gebet des Hl. Pius X.)

+

+

Zur unbefleckt Empfangenen

Heilige Maria, Mutter Gottes, Königin des Himmels und Pforte des Paradieses,
Herrscherin der Welt und Allerreinste der Jungfrauen, sei uns gegrüsst!
Du bist ohne Erbschuld empfangen und jeglicher Sünde bar.
Ohne Sündenmakel hast du empfangen Jesus, den Heiland der Welt.
Du bist die unbefleckte Jungfrau vor, in und nach der Geburt.
Lass mich durch deine mächtige Fürsprache gottselig, rein und heilig leben
und bitte für uns alle bei Jesus, deinem geliebten Sohn.
Nach meinem Tode nimm mich gnädig auf.
Halte fern von mir alle Übel des Leibes und der Seele.
Lass mich anderen helfen, die Werke der Barmherzigkeit vollbringen und
verleihe, dass ich in des Paradieses Herrlichkeit mich ewig mit dir freuen möge.
Amen.

(Dieses Gebet findet sich im Original auf der Rückseite des Hardenberger Gnadenbildes)

+

+

Hymnus an die Unbefleckte

Meine Unbefleckte Königin Maria,
ich freue mich mit dir, dass Gott dich mit so grosser Reinheit gesegnet hat.
Ich danke unserem Schöpfer, dass er dich vor aller Makel der Schuld bewahrte.
Ich bin fest von dieser Wahrheit überzeugt und bereit,
wenn es notwendig wäre, mein Leben hinzugeben für diesen so erhabenen
und ganz einzigen Vorzug deiner Unbefleckten Empfängnis.
Ich wünschte, die ganze Welt möchte dich kennen und preisen als das schöne Morgenrot,
immer geschmückt mit dem göttlichen Licht, als die auserwählte Arche des Heiles,
die vor dem allgemeinen Schiffbruch der Sünde bewahrt blieb,
als jene vollkommene und unbefleckte Taube, für die dein göttlicher Bräutigam dich selbst erklärt hat,
als den verschlossenen Garten, der der Lieblingsaufenthalt Gottes ist,
als die versiegelte Quelle, zu der der böse Feind nie Eingang fand.
Ich wünschte, die ganze Welt möchte dich kennen als jene weisse Lilie,
die zwischen den Dornen, nämlich den Kindern Adams, wächst,
die alle von der Sünde befleckt, in der Feindschaft Gottes geboren werden,
während du allein ganz strahlend rein, ganz heilig, aufs innigste von deinem Schöpfer geliebt, geboren wurdest.
Bitte, lass mich loben, wie Gott dich lobte:
Du bist ganz schön und kein Makel ist an dir, ganz heilig, ganz schön.
Du bist immer eine Freundin Gottes gewesen.
Wie schön bist du, meine liebenswürdigste, meine Unbefleckte Jangfrau, so schön in den Augen Gottes.
Schau mit deinen barmherzigen Augen auf die schrecklichen Wunden meiner armen Seele.
Sieh mich an, habe Mitleid mit mir und heile mich, du schöne Geliebte des Herzens, zieh auch mein elendes Herz zu dir.
Welche Gnade sollte dir Gott versagen, der dich zu Seiner Mutter und zu Seiner Braut erwählt,
dich deshalb vor jedem Sündenmakel bewahrt und dich allen Geschöpfen vorgezogen hat.
Unbefleckte Jungfrau Maria, lass mich immer an dich denken und vergiss mich nicht,
bis ich deine Schönheit im Himmel schaue, wo ich dich noch weit mehr loben und lieben werde,
meine Mutter, meine Königin, Schönste, Reinste, Unbefleckte Jungfrau Maria.
Amen.

(Heiliger Alfons Liguori)

+

+

Sühnegebete zum Unbefleckten Herzen Mariens

Unbeflecktes Herz Mariens,
in Demut und Reue über unsere eigenen Sünden wollen wir Sühne und Abbitte leisten für alle Sünden,
durch die das anbetungswürdige Herz deines göttlichen Sohnes so sehr verwundet
und auch dein eigenes Herz gemartert wurde.
Amen.

Wir bitten dich um Verzeihung für unsere eigenen Verfehlungen,
für unsere eigene Undankbarkeit und Kälte.
Wir bitten dich um Verzeihung für alle armen Sünder,
die durch Unwissenheit, Leidenschaft oder Bosheit verblendet sind.
Amen.

Unbeflecktes Herz Mariens,
wir bitten dich, vermehre unseren Glauben
und bitte Jesus, ihn als Ersatz für den Unglauben so vieler Menschen anzunehmen.
Vermehre unsere Liebe und unsere Dankbarkeit zum heiligsten Herzen Jesu
und deinem Unbefleckten Herzen,
und bitte Jesus, sie als Ersatz für den Undank aller Sünder anzunehmen.
Amen.

Unbeflecktes Herz Mariens,
wir vertrauen auf dich und rufen zu dir,
auch für alle jene,
die dich nicht lieben,
nicht auf deine mütterliche Liebe und Güte vertrauen
und dich nicht anrufen.
Amen.

Bekehre, o Mutter, bekehre die Sünder
und offenbare auch ihnen dein Unbeflecktes Herz als sichere Zufluchtsstätte,
wo sich ihre Flüche in Lobpreis Gottes,
ihr Unglaube in Glaube,
ihre Gleichgültigkeit in Gebet
und ihr Hass in Liebe wandeln werden.
Amen.

Gib, dass wir Gott den Herrn nicht mehr beleidigen, der schon so viel beleidigt wurde.
Erlange uns von deinem göttlichen Sohne die Gnade,
stets treu in diesem Geiste der Sühne zu verharren
und dein Unbeflecktes Herz nachzuahmen
durch Reinheit des Gewissens,
durch Demut und Opfergeist,
durch wahre Gottes- und Nächstenliebe.
Amen.

Unbeflecktes Herz Mariens,
dir sei Lob und Preis und Liebe.
Wir vertrauen auf dich!
Hilf uns in allen Kämpfen, Nöten und Gefahren,
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

Unbeflecktes Herz Mariens,
wir lieben dich und vertrauen auf dich.
Gerne wollen auch wir, wie du es von den drei Kindern in Fatima verlangt hast,
uns durch dich Gott schenken, bereit, jedes Opfer zu bringen und jedes Leiden anzunehmen,
das Er uns schicken wird, als Sühne für die vielen Sünden, durch die die göttliche Majestät beleidigt wird,
zur Bekehrung der Sünder und als Genugtuung für die Flüche und alle übrigen Beleidigungen,
die deinem Unbefleckten Herzen zugefügt werden.
Hilf uns, dass wir Gott den Herrn nicht mehr beleidigen,
der schon so sehr beleidigt wurde.
Amen.

Unbeflecktes Herz Mariens,
wir vertrauen auf dich!
Vernichte die Macht Satans und bitte für uns!
Göttliches Herz Jesu, erbarme Dich unser!
Amen.

+

+++

5 Gedanken zu “Immaculata Conceptio – unbefleckte Empfängnis

  1. Allerliebste Gottesmutter, o du Reinste Jungfrau, du Schönste Jungfrau, Du Unbefleckt Empfangene bitte für uns arme Sünder; bitte für uns bei Deinem Sohn, dass Er in uns der großen Drangsal vor dem Antichristen und allem Bösen bewahren möge. Die heilige Jungfrau werde erkannt, geliebt und gelobt von allen Menschen!

  2. Liebe Muttergottes hilf mir bitte wegen besten FReund ich bete seit 5 Jahren erhöre mich Muttergottes bitte mich für dein Sohn Jesus danke

  3. Ich verehre die Mutter Gottes sehr.
    Wie sehr wünsche ich mir, dass sie mich weiterhin behütet und beschützt.
    Amen.

Wir freuen uns über deinen Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s